Fritatta, Sommergemüsegenuss

Das perfekte Sommeressen wenn im Garten alles vorhanden ist und nur wartet geerntet zu werden.

Man nehme, alles was es im Garten gibt, hier waren es Zucchini, Karotten und Sellerie Tomaten und etwas Rucola, Zwiebel und Kartoffel. Knoblauch und Kräuter, was jeder will, z.B.: Petersilie und Oreganum, Thymian. Eier, 3 Stk. Sahne und geriebener Parmesan.

1fritatta1

So gehts: Zwiebel dünsten und Karotten Sellerie und Erdäpfel mitrösten. Später erst die Zucchini beigeben. Am Schluss kommen die Tomaten hinein, ich nehme da am liebsten Fleischtomaten. Wenn alles gut geröstet ist, kommt der Guss darüber gekippt. Der Guss wir aus 3 Eiern und 2- 3 Löffel Sahne und 3 Löffel geriebenem Parmesan und etwas frische Kräuter gut verrührt, hergestellt. Alles im auf 180 C vorgeheizten Rohr 15- 20 min. Backen.

1fritatta2

Advertisements