Szegediner Krautfleisch.

Bei mir ist das einfache Restliche. Wenn z. B. vom Schweinsbraten und Kraut was übrig ist oder vom Gulaschsaft..

IMG_0252IMG_0253

So gehts mit Schweinsbraten und Kraut: Schweinefleischreste in kleine Würfel schneiden. Zuerst Zwiebel und Knobi anrösten, dann das Fleisch dazu und jetzt mit 2 Esslöffel Paprika rösten, aber nicht zu sehr Paprika wird sonst bitter, das fertig Sauerkraut dazu geben weiter rösten und nochmals abschmecken. Fertig ist ein köstlich Mal. Dazu gibts entweder Kartoffelscheiben gebraten oder Knödel.

Advertisements

Kürbis im Schinkenmantel mit Schafkäse

Ein tolles Rezept. Kürbis ( Butternuss oder Hokkaido) mit Schinkenmantel vorher gut mariniert.

44359793_2737526046273671_8466640499137052672_n44173208_2737526219606987_3246698759823818752_n44164409_2737526192940323_8906931173041635328_n44242031_2737526312940311_2730435577651396608_n

Wir brachen: Kürbis, Schafkäse, Schinken, Gewürze und Kräuter und Honig und Balsamico, Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin, Senf.

So gehts: Kürbis in 2-3 cm Monde schneiden. Marinade bereiten: Honig und Senf mischen und Balsamico dazu, Knobi gebresst. Grillgewürz und Oreganum, etwas scharfes, hab meinen eigenen Chilli eventuell mit etwas Suppe dick flüssig machen. Die Kürbismonde einlegen und ein zwei Stunden marinieren.

Rohr vorheizen auf 180 C. Die marinierten Monde heraus nehmen und in Schinken wickeln. In eine Auflaufform zuerst Olivenöl geben dann Kürbis einschichten. Ein paar klein geschnittene Apfelstreifen drunter mischen. Schafkäse drüber zerbröseln. Mit der restlichen Marinade überwiesen. Ab ins Rohr für 25- 35 Minuten. Ab und zu mit der Flüssigkeit bewiesen.

 

Melanzani- und Zucchiniröllchen, Tomatensauce, Eierschwammerlrisotto, absolut the best! Ein bisschen Mühe machen die schon, aber es lohnt sich!

Ein bisschen Mühe machen die schon, aber es lohnt sich! Mit Gemüsecrem, Schinken, Ziegenkäse.Risotto mit selbst gefangenen Eierschwammerl

Melanzzaniröllchen1

Und so gehts:

Risotto:

Zwiebel anrösten, in Olivenöl, Rundkornreis dazu, immer rühren, das braucht der Reis. Abwechselnd mit Suppe und Weißwein aufgießen. Eierschwammerl mit etwas Zwiebel und Knobi in extra Pfanne ca. 5 Minuten rösten, am Schluß Petersilie dazu. Wenn der Risotto fertig ist, in ca. 20 Min. die Eierschwammerl dazu geben. Die Konsistenz des Risottos ist cremig.

Tomatensauce:

Zwiebel und Knobi anrösten, die Fleischtomaten mitrösten, würzen, Petersilie Oreganum Suppe etwas Senf. Einkochen lassen.

Die Röllchen:

Melanzani und Zucchini in 4-5 mm dicke Streifen schneiden, geht am Besten mit der Brotschneidemaschine, die Streifen beidseitig kurz grillen und sofort füllen, sonst brechen sie beim rollen. Auf die streifen Schinken dünn auflegen und mit der Crem füllen. Die Crem Wirt kalt hergestellt. Da ist die Fantasie frei. Aber ich gebe ein paar Typs: Geraspelte Karotten, Crem Fraich, Kräuter, etwas Würze ( Senf, Salz Pfeffer und Kräuter) Soll eine cremige Masse ergeben. Einfüllen, rollen, eventuell mit Zahnstocher fixieren. Jetzt rundum schön heiß braten. Das wars. Beim anrichten noch Parmigiano drüber reiben.

 

 

Melanzzaniröllchen2

Flamkuchen, belegt nach Belieben

IMG_0215

Elsässer Spezialität und ganz einfach zum Selbermachen. Vorweg ein guter Rat, kaufen sie keinen Fertigflamkuchenteig, der ist so einfach, das kann jeder. Da sind nur 3 Zutaten drinnen, für 2 Stück: Mehl 200 g, 125 ml (g) Wasser und 3 Esslöffel Olivenöl, alles zusammen kneten, eine 1/2 Stunde rasten lassen. Inzwischen den Belag vorbereiten, original sind Schmant( ich nehme Creme Freche), Zwiebel, Schinken.                               Ofen auf 200 C vorheizen. Teig ganz dünn ausrollen, je 100 g. Schmant mit einem Löffel auf dem Teig verteilen und nach Wünsch belegen. ca. 15 Min. backen. Teig und Zwiebel sollten gebräunt sein.

IMG_0216

Apfeltarte (französischer Apfelkuchen)

Wir brachen: Äpfel, eh klar, Blätterteig, Marmelade, Creme Fraiche, Sahne, Zucker Vanillezucker, Mandeln, 2 Eitotter.

Und so gehts: Blätterteig in Tarteform auslegen. Mit Bohnen beschweren und im 180 C heißen Rohr 10 Minuten blind backen. Dann mit Marmelade bestreichen die Äpfel in Scheiben geschnitten einschichten. Mit einem Guß aus Sahne, Creme Fraiche, Marmelade und 2 Eidottern etwas Zucker und Mandelsplitter übergießen. Die Äpfel sollten gut bedeckt sein, der Guss ist dickflüssig. Rohr sollte auf 180 C vorgeheizt sein, 30 Min. backen höherdrehen und fertig bräunen. Auskühlen lassen und genießen.

 

1ApfeltarteIMG_0211

Parmigiana de Melazzani ( ein einfaches vegetarisches Gericht)

Man braucht: 2 Melanzzani, Fleischtomaten oder Dosentomaten, Zwiebel, Knobi, Salz Pfeffer und Käsescheiben, Parmesan.

IMG_0206

Und so wird’s gemacht: Melanzzani in 5 mm Scheiben schneiden, Mehl bestäuben und in wenig Öl anbraten, ich hab auch ein paar Scheiben Zucchini mit verwertet. Daneben die Tomatensauce bereiten, wer Dosentomaten nimmt erspart sich das. Tomaten schneiden Zwiebel in wenig Olivenöl anrösten Knobi dazu dann die Tomaten würzen einkochen lassen. In eine Auflaufform als erstes etwas Olivenöl, immer auch Basilikum in jede Schichte einarbeiten, dann etwas Tomatensauce, dann eine Schichte Melanzzani, dazwischen Tomisauce und wenn alles verbraucht ist mit Tomisauce abschließen, Gaudascheiben auflegen und mit Parmigiano abschließen. Das ganze im Rohr bei 180 C 35 – 40 Min. backen.

IMG_0208